SaaS Marketing – Mit der richtigen Strategie zum Erfolg!

von | 3.02.2022 | Allgemein

Ein etablierter Big Player zu sein, erfordert eine Menge Anstrengungen. In der SaaS-Branche (SaaS = Software as a Service) ist schon seit einigen Jahren klar, dass Erfolg rasant möglich ist. Allein dieser Teil wächst schneller als die gesamte Software-Branche. Das gilt für etablierte Konzerne, sowie für junge Start-Ups. Doch bei all den Vorteilen hat dieses schnelle Wachstum auch eine negative Seite: Es gibt immer mehr Konkurrenz!

Um ein erfolgreiches Unternehmen in der SaaS-Branche zu bestehen, reicht es nicht aus, ein hervorragendes Produkt zu entwickeln. Produkt und Marke müssen angemessen vermarktet werden. Dabei kämpfen große und kleine Unternehmen um die begehrten Plätze an der Spitze. Doch egal, ob Gründer oder Manager – Erfolgreiches Marketing unterliegt den gleichen Herausforderungen. Ausgeklügeltes Marketing ist eine Möglichkeit für Gründer und erfahrene Manager, um an der Spitze der Top-SaaS-Unternehmen zu stehen und Ihre Position zu verteidigen.

Eine klare und durchdachte Strategie auszuarbeiten ist besonders wichtig, um diese täglich umzusetzen. Wie genau das funktioniert und was Sie sich von bereits etablierten und erfolgreichen SaaS-Unternehmen abgucken können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Spezielle Herausforderungen der SaaS-Branche

Ob Gründer oder erfahrener Manager – Sie alle wollen ihr Unternehmen an die Spitze der Top-SaaS-Unternehmen bringen! Dazu wird eine aussagekräftige und durchdachte Strategie benötigt. Egal, ob sie ihre Position halten und verteidigen oder erlangen wollen, sie müssen sich einigen Herausforderungen stellen. 

Es mangelt SaaS-Unternehmen selten an Erfahrung, noch an Möglichkeiten, sondern an der Zeit. Dieses Problem herrscht zwar in vielen Branchen, aber in der SaaS-Branche ist dieses Problem sehr speziell.

Die sogenannte “Cash-Flow-Gap” bezeichnet die Phase zwischen Gründung und den ersten schwarzen Zahlen. Unternehmen müssen in dieser Zeit besonders schnell monatlich wiederkehrende Einnahmen generieren, um Kosten, beispielsweise für Neukundengenerierung und Abwanderung, zu decken. Das muss passieren, bevor das wertvolle Startkapital erschöpft ist. Dieses Kopf an Kopf rennen der Zahlen nennt man Cash-Flow-Gap.

In dieser Anfangsphase sind drei Faktoren essentiell. Mit Ihnen steht und fällt der Erfolg eines Unternehmens:

  • Neukundengewinnung: Schnell und kosteneffizient?
  • Langfristige Kundenbindung
  • Werden Bestandskunden mit Upsell erreicht, sodass sich langfristig der LTV (Lifetime Value) erhöht.

Da sich besonders viele Start-Ups in der SaaS-Branche aufhalten oder als solche gestartet sind, muss man die Vorgehensweise auf deren Herausforderungen zuschneiden. Doch der Lösungsansatz ist nicht nur für Gründer anwendbar, sondern auch für gestandene Unternehmen.

SaaS Marketing

Lösungsansatz: Schnell einen Kundenstamm aufbauen!

Die erfolgreichsten SaaS-Unternehmen haben nicht nur ein innovatives und geniales Produkt auf den Markt gebracht, sondern bieten noch einige Zusatzleistungen mehr an. Sie entwickeln etwas Einzigartiges, dass es so vorher noch nicht gab. Ihre Produkte sind beliebt, nicht zuletzt weil sie einen speziellen Mehrwert bieten, den die Kunden sehr zu schätzen wissen.

Doch noch bevor diese Unternehmen versuchen etwas zu verkaufen, beschäftigen sie sich eingehend mit ihren potenziellen Kunden. Sie machen sich Gedanken darüber, was ihre Wünsche und Ansprüche an ein bestimmtes Produkt sind. Das Produkt kann also auf die Probleme und Herausforderungen der potenziellen Kunden ausgerichtet werden, anstatt eine Lösung zu finden, für die erst ein Problem entworfen werden muss. So können die echten Schwierigkeiten realitätsnah gelöst werden. 

Ein positives Beispiel dazu liefern HubSpot und Shopify. Beide Unternehmen haben eine gute Produktidee optimal an die Bedürfnisse Ihrer Nutzer angepasst und bieten zusätzlich hervorragende Serviceleistungen an. Während Shopify den Markt für E-Commerce revolutioniert hat, hat sich HubSpot der Marketingwelt angenommen. 

Erfolgreiche SaaS-Unternehmen gehen also innovative Wege – in alle Richtungen!

Das Konzept des Inbound-Marketings kommt hier zum Tragen! Über Ihr Produkt hinaus bieten Sie Serviceleistungen an, die Ihre Produkte ergänzen und den Herausforderungen Ihrer Kunden entsprechen. 

Sie entwickeln ein Produkt, dass bei allen Kunden beliebt ist und es können schnell gute Umsätze generiert werden. Sie schreiben schwarze Zahlen, bevor das wertvolle Startkapital aufgebraucht ist. Was jetzt noch fehlt, ist eine erfolgreiche Marketing-Strategie!

Für große und erfolgreiche Unternehmen in der SaaS-Branche bedeutet das eine Kombination aus Inbound-Marketing, Influencer-Marketing und “Growth Hacking”. Benutzer-Communitys und Entwickler testen die Produkte, Weiterentwicklungen und Verbreitung über die Netzwerke. Im Gegenzug werden Sie als Markenbotschafter mit der Verkaufsprovision am Erfolg beteiligt, werden Händler oder Kanalpartner und profitieren von den Beziehungen für ihr eigenes Business. 

Kosten senken und Kunden halten 

Wenn Sie planlose Kaltakquise betreiben und Ihr gesamtes verfügbares Kapital für viele, teure Anzeigen und viele unqualifizierte Vertriebsmitarbeiter ausgeben, dann haben Sie nur schlechte Chancen auf dem Markt. 

Wie genau gehen also Unternehmen vor, die erfolgreiches Marketing betreiben? Sie senken die CAC (Customer Acquisition Costs = Kosten pro Kunde) und maximieren die LTV (Lifetime Value = Kundenertragswert), um den Customer Lifecycle zu optimieren.. 

Sie betreiben Inbound-Marketing für qualifizierte Leads. Qualifizierte Vertriebsmitarbeiter kümmern sich dann um die (potenziellen) Kunden. Sie setzen Ihren Fokus auf qualitative und hochwertige Kunden, die Ihnen erhalten bleiben und genau Ihr Produkt brauchen und wollen. Sie fühlen sich von Ihren Mitarbeitern gut betreut und bleiben Ihnen lange treu. 

Bei SaaS geht es immer um eins: “Monatlich wiederkehrende Einnahmen” – und das bestenfalls über einen langen Zeitraum. Die Rentabilität steigt und Kosten für die Neugewinnung sinken. Bei der Maximierung der LTV sind zwei Aspekte besonders wichtig:

  • Minimierung der Abwanderungsrate
  • Generieren von Upsells

Stellen Sie informative Ressourcen und Weiterbildungsangebote bereit. Dazu gehören bewährte Praxislösungen, Informationen und Tipps zu neuen Funktionen. So können Nutzer den vollen Umfang Ihrer Leistungen genießen und davon profitieren. Sie überzeugen Ihre Kunden mit Ihrem Produkt, ebenso wie durch Ihre Leistungen. Diese bleiben Ihnen, Ihrer Software und Ihrer Marke lange treu und empfehlen Sie weiter. Zufriedene Kunden kaufen neue Lizenzen und nutzen neue Funktionen. So steigt der LTV – Eine Win-Win Situation für beide Seiten!

Das Geheimnis erfolgreicher SaaS-Unternehmen

Kurz und knapp: Die erfolgreichsten Unternehmen wissen wie erfolgreiches Marketing funktioniert! Sie wissen, dass die Ausstrahlung enorm wichtig ist. Vielleicht sagt Ihnen das “Law of Attraction” etwas. Es besagt, dass Sie anziehen, was Sie ausstrahlen. Das lässt sich auch auf erfolgreiches Marketing beziehen: Glauben Sie an das, was sie machen!

Genau das kommt richtig gut bei Ihren Kunden an. Sie stellen nur top-qualifizierte Kandidaten ein und investieren in Kundenzufriedenheit. Damit steigt die Rentabilität und die Einnahmen. Doch, egal ob Sie zu den Big Playern gehören oder ein Neuling in der Branche sind – Sie müssen die Konzepte des Inbound-Marketing erst verstehen lernen, um sie anwenden zu können. 

Inbound-Marketing, Content-Marketing, Influencer-Marketing, Social-Media-Marketing und eine funktionierende Kundenservice-Strategie wirken zusammen und sind relevant für eine gute Marketingstrategie.

Durch diese sprechen Sie Ihre Nutzer richtig an und unterstützen diese richtig, sodass diese Botschafter ihrer Marke werden. Weiterempfehlungen sind wichtig und gehen über Mundpropaganda hinaus. Auch Bewertungen jeglicher Art sollten Teil Ihrer Strategie sein.

Strategisches SaaS Marketing über LinkedIn

Sie verstehen jetzt, dass treue und zufriedene Kunden nicht nur Ihr Produkt wollen, stattdessen brauchen sie zusätzlich zur Software auch den entsprechenden Service. Guter Kundenservice als Ausgangspunkt einer SaaS Marketing Strategie. Durch großartigen Service kann der LTV gesteigert und die CAC gesenkt werden. So erlernen die Nutzer die korrekten Grundlagen und erwerben die notwendigen Kompetenzen, um Ihre Software optimal zu verwenden. 

Teil Ihrer erfolgreichen Strategie sollten also die Bereitstellung von Wissen und Serviceleistungen beinhalten. Natürlich können Sie dies auf Ihrer Website machen, doch gibt es auch andere Möglichkeiten, die noch viele weitere Vorteile mit sich bringen. Im B2B-Bereich ist LinkedIn eine gute Plattform, um durch hilfreiche Beiträge und Informationen ein fachlich interessiertes Publikum zu erreichen. 

Wenn Sie noch nicht auf LinkedIn aktiv sind, verpassen Sie höchstwahrscheinlich die Chance für Ihr Unternehmen, einen digitalen Ort für sich zu entdecken, um erfolgreiches Content-Marketing zu betreiben. 

Auf LinkedIn ist eine Bandbreite verschiedener Ziele zu erreichen, sei es die Markenbekanntheit zu steigern, Recruiting oder die Generierung von Leads, egal ob Sie in einem kleinen Unternehmen oder ein einem Konzern sind.

LinkedIn bietet für alle Unternehmen eine Plattform. Vereinbaren Sie gerne jetzt ein  unverbindliches Beratungsgespräch mit unseren Experten!